Über Vita 34

Innovative Pionierarbeit

Vita 34 in Leipzig wurde 1997 als erste private Nabelschnurblutbank Europas gegründet und bietet als Komplettanbieter für Kryokonservierung die Entnahmelogistik, die Aufbereitung und die Einlagerung von Stammzellen aus Nabelschnurblut und Nabelschnurgewebe an. Stammzellen sind ein wertvolles Ausgangsmaterial für die medizinische Zelltherapie und werden bei Temperaturen um minus 180 Grad Celsius am Leben erhalten, um bei Bedarf im Rahmen einer Behandlung eingesetzt werden zu können. Mehr als 200.000 Kunden aus Deutschland und weiteren 28 Ländern haben bereits mit einem Stammzelldepot bei Vita 34 für die Gesundheit ihrer Kinder vorgesorgt.

Seit 1997 Jahren lagern wir nicht nur Nabelschnurblut ein, sondern haben mit unserer Erfahrung, unserer Forschung und unseren Innovationen Standards gesetzt."

Dr. Wolfgang Knirsch (Vorstandsvorsitzender)

Erfahrene Chemiker, Biologen, Biotechnologen, Fachärzte und professionelles medizinisch-technisches Assistenzpersonal haben Vita 34 zu dem gemacht, was es heute ist – der deutsche Spezialist für Stammzellen aus Nabelschnurblut und Nabelschnurgewebe. Seit 20  Jahren lagern wir nicht nur Nabelschnurblut ein, sondern haben mit unseren Erfahrungen, Forschungen und Innovationen Standards gesetzt – über Deutschlands Grenzen hinaus.

Unternehmen

Seit der Gründung von Vita 34 im Jahr 1997 hat sich das Unternehmen stets weiterentwickelt. Dabei gleichermaßen vereint, sehen sich Mitarbeiter und Führungskräfte in ihrem Glauben an Fortschritt und Innovation in der Stammzellentherapie. In ihr steckt enormes medizinisches Potential und diese Entwicklung möchte Vita 34 aktiv mitgestalten.

Vita 34 - die Nummer 1 bei Neukunden in Europa
Qualität und Sicherheit auf höchstem Niveau

Innovationen

Vita 34 verfügt über eine eigene Innovationsabteilung für Forschung und Entwicklung, die entscheidend dazu beiträgt, dass Innovationen im Unternehmen gelebt und umgesetzt werden. Innovationsprozesse bei Vita 34 zeichnen sich durch eine besonders zielorientierte und detaillierte Entwicklung aus. Im Zuge der Erforschung und Etablierung neuartiger Therapien im Bereich der Regenerativen Medizin gewinnen Stammzellen zunehmend an Bedeutung.

Internationale Partner

Von einer deutschen Nabelschnurbank zu einem international ausgerichteten Unternehmen – das beschreibt die Entwicklung, die Vita 34 in den vergangenen Jahren genommen hat. Über Kooperationspartner und Akquisitionen erschließt sich Vita 34 kontinuierlich neue attraktive Märkte in Europa und über seine Grenzen hinaus.

Vita 34 - aus Deutschland, für Europa
Kooperationspartner - unser Netzwerk für höchste Ansprüche

Kooperationspartner

Mit der Einlagerung von jungen gesunden Stammzellen aus der Nabelschnur sichern Sie Ihrem Kind seine eigenen, perfekt passenden Stammzellen. Vita 34 kooperiert deshalb mit ausgewählten Partnern aus dem Bereich öffentlicher und privater Krankenkassen, aus der Industrie und der Versicherungsbranche, um für seine Kunden eine größtmögliche Qualität und Sicherheit bei der Gesundheitsvorsorge mit einem Stammzelldepot zu gewährleisten.

Investor Relations

Die Vita 34 AG ist Muttergesellschaft mehrerer Tochtergesellschaften. Zusammen bilden die Einzelgesellschaften den Konzern Vita 34. In unserem Investor Relations Portal geben wir Ihnen einen umfassenden Einblick in die IR-Aktivitäten der Vita 34 AG. Hier finden Sie umfangreiche Informationen, unsere Finanzberichte und Mitteilungen sowie den aktuellen Aktienkurs.

Qualität schafft Vertrauen
Pressemitteilungen von Vita 34

Presse

Lesen Sie hier aktuelle Pressemitteilungen oder finden Sie alles, was Ihre redaktionelle Berichterstattung erleichtert.