News aus der Kategorie "Vita 34-Meilensteine"

Vita 34 in Top 10 der Nabelschnurblutbanken weltweit

Dieses hat eine Studie des Institutes BioInformant bestätigt, das sich auf Analysen im Bereich der Stammzell-Industrie spezialisiert hat. Danach sind in allen industrialisierten Nationen sowie in vielen Entwicklungs- und Schwellenländern mittlerweile Nabelschnurblutbank entstanden. Rund um den Globus gibt es ungefähr 500 Anbieter für die Einlagerung von Nabelschnurblut. Vita 34 gehört als einzige Stammzellbank in Deutschland […]

Vita 34 feiert 18-jähriges Firmenjubiläum

18 Jahre Stammzelleinlagerung in Europa, dass heißt auch 18 Jahre Vita 34. Denn am 28. April 1997 war die Geburtsstunde der ersten privaten Stammzellbank, die sich mit der Einlagerung von Nabelschnurblut beschäftigte. Heute ist aus dem einstigen Pionier ein Aktienunternehmen geworden, für das rund 100 Mitarbeiter an verschiedenen Standorten weltweit an der Nutzung von Stammzellen aus verschiedene Quellen arbeiten.

Vita 34 startet neues Forschungsprojekt zu autologem Fettgewebe

Das Fettgewebe hat in den letzten Jahren in Medizin und Biotechnologie einen immensen Aufschwung erlebt. Wer hätte das gedacht? Dieser kulinarische Geschmacksverstärker und ‚Prügelknabe der Ernährung‘ erlebt die Renaissance eines verkannten Genies und das auf zweierlei Ebenen.

Erweiterte Angebotspalette in Österreich

Seit heute können werdende Eltern in Österreich auf alle Optionen der Einlagerung von Stammzellen bei der Geburt zurückgreifen. Unter dem Produktnamen VitaPlusNabelschnur können sie neben dem Nabelschnurblut nun auch die mesenchymalen Stammzellen aus dem Nabelschnurgewebe bei Vita 34 einlagern lassen.

Jubiläumskind: 100 000. Stammzell-Einlagerung

Hunderttausend Einlagerungen von Stammzellen aus Nabelschnurblut und -gewebe, das sind auch hunderttausend Geschichten von Hoffen und Bangen während der Schwangerschaft, von sehnlich erwarteten ersten Atemzügen und gegenseitigen Versprechen, dieses Leben mit allen verfügbaren Mitteln zu schützen. Das Jubiläumskind – die Nummer 100.000 – kam im April zur Welt.

Vita 34 feiert 100.000 Einlagerungen

Am 27. März 2014 feierten wir gemeinsam mit Partnern aus dem In- und Ausland, Gästen und Pressevertretern den Meilenstein im Atrium der BioCity. Die Arbeit der vergangenen Jahre wurde in der BioCity Leipzig auch durch die sächsische Staatsministerin für Soziales und Verbraucherschutz, Christine Clauß, gewürdigt.

Stammzellbank baut Marktführerschaft weiter aus – Vita 34 übernimmt Mehrheitsanteile an Stellacure

Deutschlands größte Stammzellbank Vita 34 stärkt seine führende Position auf dem deutschen Markt. Mit der Übernahme der Nabelschnurblutbank Stellacure erschließt die Leipziger Firma nicht nur neue Standorte, sondern auch eine etablierte Marke im Bereich der privaten Einlagerung von Nabelschnurblut.

25 Jahre Nabelschnurblut-Transplantation – 25 Anwendungen

25 Jahre nach der weltweit ersten medizinischen Anwendung von Nabelschnurblut konnte Vita 34 bereits 25 Stammzell-Präparate aus Nabelschnurblut im klinischen Einsatz anwenden.

Inspektion erwünscht – Das Gläserne Labor in neuem Glanz

Seit über 10 Jahren bieten wir Eltern einen Einblick in unsere ebenso hochinteressante wie alltägliche Arbeitswelt. Im Jahr 2003 eröffnete Vita 34 das erste Gläserne Labor weltweit in der BIO CITY in Leipzig. Schaulustige können so den Aufbereitungs- und Kryokonservierungsprozess der Nabelschnur- und des Nabelschnurblutes von der Übergabe des Entnahmepaketes, durch den Kurier, bis zum sicheren Einfrieren in unseren Kryotanks beobachten.

Nabelschnurblut einlagern in noch mehr Ländern möglich

Eine tolle Nachricht für alle Eltern im EU-Neuling Kroatien: Jetzt können auch alle fürsorglichen Mamas und vorsorgenden Papas, die östlich der Adria zu Hause sind, für ihre Sprösslinge Nabelschnurblut einlagern. Möglich macht’s Vita 34 und unser serbischer Partner Bio Save.